<h1>zubeh&ouml;r, vetrolux, spr&uuml;hvorrichtungen, spr&uuml;hvorrichtung, spr&uuml;h, spr&uuml;hkopf</h1>
SPRÜHVORRICHTUNGEN,
BAUREIHEN SV / SVS
Sprühvorrichtungen werden eingebaut, um die Kristallisation von Medien auf der Innenseite von Schauglasplatten zu verhindern und um Staub- oder Schmutzablagerungen zu entfernen.

Sprühvorrichtungen der Baureihen SV / SVS für flüssige oder gasförmige Reinigungsmedien werden durch den Block- und Deckelflansch von Armaturen nach DIN 28120 der NW 50 – 200 montiert. Die Druckbeständigkeit entspricht der Auslegung der Armatur, in die die Sprühvorrichtung eingebaut wird. Die Verrohrung sowie die Sprühköpfe sind aus Edelstahl gefertigt.
Baureihe SV = Sprühvorrichtung mit zentrischem Sprühkopf
Baureihe SVS = Sprühvorrichtung mit seitlichem Sprühkopf (ohne Sichtbehinderung)

SONDERAUSFÜHRUNGEN:
- Medienberührende Teile aus Hastelloy C22

ERGÄNZENDE PRODUKTE:
Sprühvorrichtungen der Baureihen SV / SVS können in eine Armatur nach DIN 28120 oder ähnlich oder in eine Armatur für PN 0 (Leichtausführung) eingebaut werden.
Abhängig von der Nennweite ist der gleichzeitige Aufbau einer Schauglasleuchte der Baueihen CHEMLUX (KL (PowerLED) / FHL (LED) / PL, (F)KEL (PowerLED) / (F)LKEL / (F)HEL (PowerLED) / PEL, L 20 deH, F 20 dH, R 50 deH, (R) 100 deH), EdelLUX, fibroLUX, miniLUX oder metaLUX möglich. Die Qualität der Beobachtung wird bei Anbau einer Leuchte erheblich gesteigert.

Sprühvorrichtung Baureihe SV

VETROLUX Sprüh-vorrichtung Baureihe SV, eingebaut in VETROLUX Schauglasarmatur nach DIN 28120, DN 125, PN 10